Für ein bestmögliches Web-Erlebnis verwenden Sie IE11+, Chrome, Firefox oder Safari.

Privilege Manager for Windows

Privilege Manager for Windows ist eine Lösung für Endpunkte, mit der die Kontrolle und Sicherheit von Administratorkonten auf Windows-Systemen verbessert wird. Die Lösung umfasst zahlreiche Konfigurationsoptionen für den Endbenutzerzugriff auf das Desktop-Administratorkonto. Privilege Manager for Windows weist die für die IT notwendige Flexibilität auf und bietet gleichzeitig die Sicherheit, die Ihr Unternehmen benötigt. So lässt sich das Tool ganz einfach in das in Ihrem Unternehmen bereits etablierte Programm für die Verwaltung von privilegierten Zugriffen integrieren und Sie können die erweiterten Berechtigungen für Desktop-PC-Benutzer problemlos steuern.
Privilege Manager for Windows

Wichtige Vorteile

Reduzierung der Angriffsfläche

Entwicklung einer dauerhaften, starken Verteidigungsstrategie

Kontrolle des Administratorzugriffs auf Desktop-PCs

Optimierung der Endbenutzerproduktivität

Funktionen und Merkmale

Flexible Bereitstellung

Ihr IT-Team kann aus zahlreichen Installationsoptionen wählen, einschließlich unseres Client-Bereitstellungsassistenten, einer Windows Installer Datei (.msi) und der Microsoft GMPC.

Alle Clients im Blick

Mit dem Assistenten für die Einstellung der Client-Datenerfassung können Sie Client-Daten für die Berichterstellung, Unterstützung von Identifikationsprozessen und für die Nutzung von Launch-On-Demand-Features erfassen. Darüber hinaus können Sie ganz einfach die Funktionen Ihres Endpoint Privilege Managements verbessern.

Rechteerweiterung bei Bedarf

Profitieren Sie von zahlreichen Optionen für den Administratorzugriff von Endbenutzern, um Produktivität und Sicherheit zu optimieren. Zu den Optionen zählen: unmittelbare Rechteerweiterung, Self-Service-Rechteerweiterung, angeforderte Rechteerweiterung, Rechteerweiterung für temporäre Sitzung und keine Rechteerweiterung.

Workflow

Stellen Sie sicher, dass Endbenutzer und Administratoren bei Genehmigungsprozessen mit E-Mail-Benachrichtigungen auf derselben Seite sind.

Identifikation privilegierter Anwendungen

Erfassen Sie Informationen über privilegierte Anwendungen, die in einem bestimmten Zeitraum in Ihrem Netzwerk verwendet wurden. Nutzen Sie diese entscheidenden Informationen für die Erstellung von Regeln: So können Benutzer ohne erweiterte Berechtigungen die von ihnen benötigte App starten oder den Status „Bearbeitung abgeschlossen“ für die App wählen, sodass sie nicht in der Anwendungsliste für diesen Benutzer angezeigt wird (es sei denn der Filter ist extra so eingestellt, dass diese App angezeigt wird).

Berichterstellung

Behalten Sie den Überblick darüber, was auf Ihren Windows Desktop-PCs passiert. Mit Privilege Manager for Windows können Sie schnell und einfach Statusberichte erstellen, die Ihnen detaillierte Informationen über Aktivitäten zur Berechtigungserweiterung, zu Negativlisten, Regelbereitstellungen, unmittelbaren Berechtigungserweiterungen, Anfragen zu Berechtigungserweiterungen für temporäre Sitzungen sowie detaillierte Berichte über die aktuell verwendeten Regeln in Ihrem System liefern.

Technische Daten

Systemvoraussetzungen für Konsolensoftware und -hardware
  • .NET Framework 4.0
  • Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole von Microsoft
  • PDF-Reader zum Öffnen der Handbücher für Privilege Manager
  • Bildschirmauflösung von 1.024 x 768 oder höher
Betriebssystemvoraussetzungen für Konsole und Client
  • Windows Server 2008
  • Windows 7 Enterprise Professional oder Ultimate Edition
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012
  • Windows 8.1
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows 10
  • Windows Server 2016